Konzerte 2021

Von „La Strada“ bis „Casanova“

Christiane dittrich, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

Thomas Fischer spielt Musik von
Nino Rota

Das Konzert wurde verschoben auf:
Freitag, 15. Juni 2021 – 18.30 Uhr
Seidlvilla – Zenzl Mühsam Saal
Nikolaiplatz 1b – 80802 München
Eintritt 8 / 12 Euro
Anmeldung erforderlich unter
info@liederfreude.de
oder
thomas-fischer@art-and-piano.de
oder
Tel.: 0152 0984 0440
Veranstalter: Seidlvilla und Liederfreude e.V.

Nino Rota (1911-1979) ist einer der bedeutendsten Komponisten Italiens im 20. Jahrhundert. Neben zahlreichen Orchesterwerken, Opern und Kammermusik machte er sich auch als herausragender Komponist für Filmmusik einen Namen und schrieb Musik für viele der besten Regisseure seiner Zeit. Ganz besonders intensiv war seine Zusammenarbeit mit Federico Fellini (1920-1993), zu ausnahmslos allen Werken des italienischen Autorenfilmers komponierte Rota zu seiner Lebzeit die Musik. Meist ist diese Musik nicht nur im Hintergrund gehaltene stimmungsvolle Untermalung des Films, sondern mit ihren häufigen Jazzharmonien und Tanzrhythmen ein eigenständiges künstlerisches Element.

Der Münchner Pianist Thomas Fischer spielt Klavierbearbeitungen der Musik Nino Rotas zu den Filmen Fellinis von den 1950er bis 70er Jahren (La Strada, La Dolce Vita u.a.), sowie eine Klaviersuite, die Rota aus seinen Kompositionen zu Fellinis Casanova zusammengestellt hat.